Vermögensgegenstand anlegen

Entsprechend § 63 LHO müssen Vermögensgegenstände, die von einer Behörde nicht mehr benötigt werden, zunächst der übrigen Landesverwaltung (dazu gehören auch die Landesbetriebe) zum Kauf angeboten werden. In § 61 LHO und den zugehörigen Verwaltungsvorschriften sind die dafür vorgesehenen Entgeltregelungen enthalten. Sollte die übrige Landesverwaltung die Vermögensgegenstände nicht benötigen, so dürfen sie zu ihrem vollen Wert an Dritte veräußert werden.

Mit der Datenbank „Vermögensgegenstände“ erhalten Sie die Möglichkeit, Informationen zu nicht mehr benötigten (dienstlichen) Vermögensgegenständen einzustellen. Sie können einen Newsletter abonnieren, der Sie über neu eingestellte Angebote von Behörden des Landes NRW informieren wird. Die Nutzung der Datenbank ist auf dienstliche Belange beschränkt. Hierüber dürfen keine privaten Gegenstände angeboten werden.

SONO MN - med. Gesichtsmasken

Behörde
Bezirksregierung Detmold / Dezernat 29
Bezeichnung
med. Gesichtsmasken - SONO MN
Menge
480.000
Ende des Angebots
15.10.2021
Telefon
05231/71-2951
Bilder
Details anzeigen

Tische und Bestuhlung

Behörde
Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung Engelskirchen
Bezeichnung
Konferenzische und Bestuhlung
Menge
Tisch = 19 - Stuhl = 29
Ende des Angebots
11.10.2021
Telefon
02263-9022-0
Bilder
Details anzeigen

Bandspeichersystem des Herstellers Quantum mit vier eingebauten LTO Ultrium 5 Bandlaufwerken

Behörde
Polizeipräsidium Köln
Bezeichnung
Bandspeichersystem des Herstellers Quantum mit vier eingebauten LTO Ultrium 5 Bandlaufwerken
Menge
1
Ende des Angebots
31.10.2021
Telefon
0221 229 3666
Bilder
Details anzeigen

Hakomatic E10 - Scheuersaugmaschine

Behörde
Polizeipräsidium Köln
Bezeichnung
Hakomatic E 10 - Scheuersaugmaschine
Menge
1
Ende des Angebots
15.10.2021
Telefon
0221/229-3666
Bilder
Details anzeigen